Symposium der Aue-Stiftung

Veranstaltung
Perjantai, kesäkuu 8, 2018 - 17:15

Symposium der Aue-Stiftung

„DEUTSCHLANDS EU-POLITIK – WAS BEWEGT DIE DEUTSCHEN?“

 

am Montag, dem 11.6.2018

in der Nationalbibliothek, Auditorium Fabiania, Yliopistonkatu 1, Helsinki.

 

Programm:

17.00 Uhr Eröffnung des Symposiums: Dr. Sinikka Salo, Vorstandsvorsitzende der Aue-Stiftung

Vortrag: Berndt Hüttemann, Generalsekretär, Europäische Bewegung Deutschland

Gesprächsmoderatorin: Dr. Anna-Maija Mertens, Mitglied des Beirats der Aue-Stiftung

 

Die Vielfalt Europas ist die Stärke ihrer Demokratie. Die Europapolitik Deutschlands passiert auch jenseits von Paris/Berlin. Bernd Hüttemann analysiert auf Einladung der Aue-Stiftung im Symposium die Stärken und Schwächen der EU-Politik der Bundesrepublik Deutschland und die Zukunft Europas. Hüttemann ist Politikforscher, EU-Fachmann und Vortragender, der als Generalsekretär Deutschlands größten Dachverband der Europapolitik ”Europäische Bewegung Deutschland” leitet. Das Gespräch wird von Anna-Maija Mertens moderiert. Mertens ist Geschäftsführerin von Transparency International Deutschland. Vorher leitete sie das Finnland-Institut in Berlin.

 

Die Teilnahme am Symposium erfordert eine Anmeldung.