“Dreamaholic– vivace, crescendo” – 100-Jahr Feier Finnlands in Bremen

Aktuell
Montag, Oktober 2, 2017 - 10:15

Ein sehr eindrucksvolles Event zur Feier Finnlands fand am 25. August 2017 im Rahmen der Finissage der Ausstellung  „Dreamaholic. Kunst aus Finnland. Miettinen Collection“ in der Weserburg, Bremens Museum für moderne Kunst, statt. Sowohl die Gemälde als auch das musikalische Programm erinnerten die Gäste an die wichtige Rolle, die die Kultur für die finnische Identität – insbesondere in Zeiten des sogenannten nationalen Erwachens – spielte. Das Konzertprogramm von Annemarie Åström (Violine) und Terhi Dostal (Klavier) zeigte einen nahezu hundert Jahre umspannenden Querschnitt der finnischen Musik mit Stücken von Toivo Kuula, Oskar Merikanto, Jean Sibelius und Einar Englund – von der Musik des finnischen nationalromantischen Stils  bis hin zu Stücken, die die Perspektive hin zur Moderne öffneten. 

Timo Miettinen, der Gastgeber der Veranstaltung und Beiratsmitglied der Aue-Stiftung, übermittelte dem beeindruckten Publikum ein Grußwort der Stiftung.